Spotguide: Klitmøller Kite & Surf

Spotguide | Klitmøller: In diesem Spotcheck erhältst du Wissenswertes rund um die Bedingungen zum Wellenreiten- & Kitesurfen in dem dänischen Fischerort Klitmøller (Cold Hawaii).

Lesezeit: 6 Minuten

INHALTSVERZEICHNIS:

  1. SpotInfo
  2. Wichtige Notfallnummern & Infos
  3. Windfinder Forecast
  4. Umgebungstipps
  5. Unterkunft & Camping

Der Fischerort Klitmøller liegt an Dänemarks Nordseeküste. Ca. 15 km nördlich von Nørre Vorupør und 15 km südlich von Hanstholm gelegen, gilt Klitmøller als der beste Surfspot an der dänischen Nordseeküste bzw. zu den Besten im Norden Europas. Nicht zuletzt wegen der vielen verschiedenen Surfspots rund um den Ort, hat Klitmøller sich über die Jahre weltweit einen Ruf erarbeitet und wird auch liebevoll als „Cold Hawaii“ tituliert. Der Spot „Klitmøller Muschelriff“ liegt an der Nordwestspitze von Klitmøller, wo der Küstenverlauf dann relativ stark nach Osten in die Bucht vor Klitmøller abknickt.

In Klitmøller angekommen, führt Euch die Straße Ørhagevej direkt zum Strand und endet in einer Sackgasse. In der Sackgasse, zwischen den Fischerhütten, findet Ihr einige Parkplätze und ein WC. Haltet Euch an die Vorschriften und parkt bitte nur auf den ausgewiesenen Parkflächen. Größere Wohnmobile nehmen besser den Parkplatz etwa 100 m vor der Sackgasse, direkt am Westwind-Surfshop Klitmøller.

Direkt am Spot findet Ihr die Klitmøller-Fischräucherei und das Hotel & Fischrestaurant Niels Juel. In der Straße davor gibt es bei Geo’s Pizza Restaurant leckere Pizza und saftige Burger. In der Hauptsaison ist zudem der Streetfood Market einen Besuch wert.

Hinweis: In der gesamten Bucht vor Klitmøller (besonders am Riff) können sich zeitweise starke und gefährliche Strömungen bilden. „Cold Hawaii“ entstammt einem verschlafenen Fischerort mit viel Idylle, Ruhe und …Fischerbooten. Verhaltet euch bitte respektvoll und achtet auf die Fischer. Viele von ihnen verdienen Ihren Lebensunterhalt mit der Fischerei und sollten damit stets Vorrang haben. Beachtet Wetterbericht & Gezeiten und informiert Euch bei der ansässigen Surfschule oder bei den Locals nach geltenden Regeln.

Bitte beachtet die international geltenden Wassersportregeln und die örtlichen Wassersport-Zonen. Kites sind stets an der Wasserkante aufzubauen. Fischerei und Surfer in der Welle haben an diesem Sport klar Vorrang. Bitte achtet darauf euren Müll und herumliegendes Glas & Plastik in den Mülleimern und Containern zu entsorgen. ♥ Danke !!!

Surfen & Kitesurfen in Klitmøller

Klitmøller | Spotinfo:

„Klitmøllers Riff“ fängt 50 Meter südlich vor der östlichen Spitze in Klitmøllers Bucht an und erstreckt sich bis zur nördlichen Seite des Surfclubs (das ist der „hölzerne“ Bau direkt an der Spitze der Bucht). Das Muschelriff erzeugt fast ganzjährig gute und konstante Surfbedingungen. Kitesurfen ist hier bei süd-westlichem Wind ebenfalls reizvoll. In jedem Fall sollte dann aber auf die teilweise starke Strömung geachtet werden. Gerät man beim Wellenabreiten zu sehr in den östlichen Teil der Bucht, kann der Wind durch die Landabdeckung schlagartig weg sein.

Bei südwestlichen Winden wird die Brandung um „die Spitze“ der Bucht gebogen und es laufen sauber geordnete Wellen. Je weiter der Wind in Richtung Süd dreht, umso weiter südlich der Spitze findet Ihr die besten Bedingungen. Die Muschelbänke ordnen die Wellen in wirklich cleane Wellen-Sets, die dann ihrem Verlauf nach in der Bucht brechen und im Shorebreak an den Strand laufen. Das gesamte Riff, wie auch der Einstieg, besteht aus Steinen und scharfen Muscheln. Surfschuhe sind hier in jedem Fall empfehlenswert und schützen Euch vor tiefen Schnitten und teils bösen Verletzungen. In der Brandungszone ist Vorsicht geboten! Das Weißwasser schiebt hier an guten Tagen enorm und der Waschgang hört und hört nicht auf.

„Tolderstien“ ist eine größere Sandbank in der Bucht von Klitmøller, die sich strömungs- und gezeitenbedingt stetig verändert. Bei kleineren Wellen findet Ihr in der Bucht traumhafte Bedingungen für Anfänger und der Westwind-Surfshop oder das Cold Hawaii Surfcamp bieten Euch jeweils einen gut sortierten Surfboardverleih inkl. Surfschule. Bei größeren Wellen können sich auch Tubes bilden und der Shorebreak wird durchaus herausfordernd hoch.

Die Bucht in Klitmøller funktioniert am besten bei west bis nord-westlichem Wind. Der Wind weht hier dann sideshore und drückt wirklich imposante Dünungswellen in die Bucht, die über dem Muschelriff geordnet und dann in saubere Sets in die Bucht hineinlaufen.

Vorsicht: In der Brandungszone, im rechten Teil der Bucht, wird man gerne mal vom Weißwasser geschluckt und es folgen kräfte- und material-zehrende Minuten. Achtet darauf nicht alleine an diesem Spot rauszugehen – wir wissen wovon wir schreiben!

Die Wellenreitbedingungen (MSW Surf-Forecast) in Klitmøller sind an vielen Tagen im Jahr wirklich traumhaft. Je nach Windrichtung und Wetterentwicklung, finden sich durchaus anspruchvolle Bedingungen und endlose Wellen-Sets für alle Könnerstufen. Auch Longboarder und Stand-Up-Paddler können hier durchaus enorm viel Spaß haben.

Duschen und WC’s befinden sich direkt an den Fischerhäuschen am Strand bzw. am Surf-Clubhaus. Hier findet Ihr zudem Mülleimer und Glascontainer. Bitte versucht die Idylle dieses Spots zu wahren und verhaltet Euch umsichtig und fair.

  • Windrichtung (SW - N)

    Die besten Bedingungen habt Ihr bei Südwest bis Nord.

  • Wave/Freeride

    Der Wind sorgt für mächtige Dünungswellen in der Nordsee und eine entsprechende Brandung in Klitmøller, die zumeist mit einem heftigen Shorebreak den Einstieg erschwert.

  • Spot mit viel Platz

    Saisonabhängig bewachter Strand mit weitläufigen Strandabschnitten. Generell als Bereich für Wassersportler freigegeben.

  • Tideabhängig

    Der Spot ist tideabhängig. Informiert euch gerne bei den Locals oder dem Westwind-Surfshop über die örtlichen Regeln- & Gegebenheiten.

  • Spot- & Naturschutz

    Klitmøller entstammt einem kleinen, idyllischen Fischerörtchen. Schützt die Natur, haltet euch an die Regeln und „keep your spot free of plastic, waste & misbehave“!

  • Windreichste Monate

    Klitmøller bietet im Prinzip ganzjährig guten Wind, nur in den Sommermonaten (Juli-August) kann es zu längeranhaltenden Flauten kommen.

Ihr habt Fragen zum Spot, benötigt einen Tipp für eine Unterkunft, Surf- & Kiteschule oder habt weitere Anregungen & Ergänzungs-Tipps für diese Seite?

Hilfe & SOS

Notfallnummern:

WIFI

Am Strand von Klitmøller gibt es kein uns bekanntes WIFI, dass kostenfrei genutzt werden kann. Das Mobilfunknetz bietet jedoch eine sehr gute Abdeckung und es fallen in der Regel keine teuren Roaminggebühren an. Wahlweise gibt es auch einen Coworking-Space.

WINDFINDER FORECAST


UMGEBUNGSTIPPS

Der Fischerort Klitmøller ist von viel Wasser umgeben. Im Osten der Limfjord, im Süden der Thyborøn Kanal mit dem riesengroßen Nissum Bredning Fjord, die ungestümen Kräfte der Nordsee im Westen und weitere kleine Fjorde in der näheren Umgebung.

Aber Klitmøller hat mehr zu bieten als nur Wassersport und Beachlife. Klitmøller, liegt in der beruhigend schönen Naturlandschaft des Nationalpark Thy. Der Nationalpark überzeugt mit der typisch atemberaubenden dänischen Natur und einem großen Freizeitangebot. Ob Du Mountainbike-Trails, schier endlose und perfekte Radwege durch den Nationalpark, Ausritte zu Pferd oder endlose Spaziergänge bevorzugst, Naturliebhaber mit Bewegungsdrang werden hier keine Langeweile erleben. Ein wunderschönes Fleckchen Erde um so richtig die „Seele baumeln zu lassen“.

Die Restaurantauswahl im Ort ist nicht wirklich üppig aber qualitativ gut. Das Fischrestaurant Niels Juel und Geos Pizza sind in jedem Fall eine Empfehlung wert. Wahlweise fahrt Ihr die ca. 15km nach Vorupør und findet dort eine gute und getestete Auswahl an weiteren Lokalitäten. Im Ort Klitmøller gibt es aber auch einen sehr gut sortierten Spar Supermarkt, so dass Kochen & Grillen im Camper eine reizvolle Alternative darstellt – vielleicht ja sogar mit Blick auf die Bucht und den Sonnenuntergang. Die meisten Campingplätze schließen die Pforten nicht vor 22:00 Uhr und die Ausstattung dieser ist ebenfalls tadellos.

error: Diese Inhalte sind geschützt. Copyright: © windchasers.de!